Das leerstehende Gewerbegebäude „Tiramisu“ in Regensdorf wurde 2021 zu einem Wohngebäude umgebaut. So sind loftähnliche Kleinwohnungen mit Komfortlüftung entstanden. Auf dem bisher ungenutzten Flachdach wurde eine Solaranlage installiert.
Die rund 70 Mieter wurden in einen ZEV (Zusammenschluss zum Eigenverbrauch) aufgenommen und beziehen nun Solarstrom vom eigenen Dach.
Die Stromabrechnung führt die Hausverwaltung mit dem egonline-Portal durch.
Die Bewohner können Parkplätze mit Ladestationen mieten. Die Ladestationen werden ebenfalls über das egonline-Portal abgerechnet.
Das Monitoring vor Ort wurde mit dem TNC Energiemanagement realisiert, welches mit egonline kompatibel ist. Das TNC Energiemanagement sorgt für eine optimale Ausnutzung des Solarstroms, indem es die Ladestationen gezielt zu Zeiten mit Solarstromüberschuss ansteuert.